Über uns

Der Curling Club Burgdorf wurde im Jahre 1964 durch interessierte und zumeist aktive Curlerinnen und Curler gegründet.

Mit der KEB (Kunsteisbahn Burgdorf) wurde die Vereinbarung getroffen, dass unmittelbar neben dem Eisfeld eine Openair-Curlingspielfläche präpariert wurde.

Nachteilig an dieser Lösung war, dass die Qualität des Eises sehr abhängig von den Witterungsverhältnissen (Regen usw.) war, weshalb sich der damalige Vorstand zusammen mit den Mitgliedern dazu entschlossen hat, eine eigene Curlinghalle zu errichten. Mit Kapital und enormem persönlichem Einsatz aller Mitglieder, wurde die damalige Curlinghalle erbaut und betrieben.

Die Curlinghalle bestand bis ins Jahr 2011 und wurde im Zuge der Auflösung und dem Rückbau der KEB ebenfalls abgerissen.

Seit dem Jahre 2012 verfügt der Curling Club Burgdorf über eine neue, moderne Curlinghalle am Standort der LocalnetArena in Burgdorf.